FÜR MENSCH, TIER, PFLANZE UND UMWELT

SOJALL VITA POWER

Biologisch - fermentiert

 

 

PRODUKTINFORMATION:
Qualität, mit Weintraubenkernen, Sanddorn, Blütenpollen, Topinambur und Bierhefe.

 SOJALL Vita Power wird nach dem natürlichen SOJALL® FERMENTA FOOD-Verfahren (Milchsäurevergärung) fermentiert.
Dank dieser enzymschonenden Verarbeitung (ohne Erhitzen) kann die Wertigkeit der Zutaten geschützt und gleichzeitig die Haltbarkeit stabilisiert werden. Günstig ist auch die geringe Verzehrmenge.

EMPFEHLUNG:
1-2 TL pro Tag mit Ziegenjoghurt, Säfte, Smoothies, Suppen und Soßen, Wasser sowie SOJALL Trinko (fruchtiges Bio-Fermentgetränk mit Aronia-, Granatapfel-, Holunder- und Weintraubensaft sowie Topinambur) verzehren. Nicht erhitzen! 

Es empfiehlt sich, gleichzeitig zu SOJALL Vita Power das Nahrungsergänzungsmittel SOJALL Makal Dolomit (Kalzium, Magnesium, Zink) einzunehmen.

SOJALL Vita Power lässt sich mit allen SOJALL Bio Lebensmitteln gut kombinieren: SOJALL Bio Müsli, SOJALL Braunhirse, SOJALL Figan, SOJALL Vita Power, SOJALL Darmil, SOJALL Hirso, SOJALL Royal, SOJALL Vegi Mix, SOJALL Vita Plus, SOJALL Sport Natur.

 Wichtig!

  SOJALL Vita PowerRoyal ist ein Premium-Lebensmittel, welches durch das KEIMO-bzw. FERMENTATA-FOOD  zusätzlichen über einen höheren "Nähr-Mehr-Wert" Effekt verfügen kann.

  Zum täglichen Verzehr kann es für eine  ernährungsphysiologische Aufwertung bzw. Wohlbefinden insbesondere auch bei Mangelerscheinungen durch falsche bzw. minderwertige Nahrungsmittel, Stress, Umwelteinflüssen usw. empfohlen werden. 

  Zum täglichen Verzehr kann es für eine  ernährungsphysiologisch Aufwertung  bzw. Wohlbefinden insbesondere auch  bei Mangelerscheinungen durch falsche bzw. minderwertige Nahrungsmittel, Stress, Umwelteinflüsse usw. empfohlen werden. 

 Weites kann SOJALL Vita Power auch  bei Kau- bzw. Schluckproblemen und eingeschränkter Nahrungsaufnahme unterstützend zur Immunisierung und für ein besseres Wohlbefinden beitragen. 

ZUTATEN:
Weintraubenkerne* fermentiert , Sanddorn* , Blütenpollen* (Teeblütenpollen), Topinambur* , Bierhefe fermentiert .

* aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft. Kann Spuren von Gluten enthalten.

Packungsgrößen: 150 g

Wichtig!

Auf Grund der im SOJALL Bio Vita Power enthalten Zutaten,  können Sie sich selbst ein Urteil bilden, ob Sie durch deren Verzehr, auch denn erwünschten "Nähr-Mehr-Wert" Effekt erwarten können?

Wenn Sie noch ausführlichere Informationen über die im SOJALL Vita Power enthaltenen Zutaten in Erfahrung bringen möchten, um den feinen Unterschied  selbst  beurteilen zu können, so fordern Sie bitte dazu unsere Zutateninfo an.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der feine Unterschied zwischen Lebensmittel & Nährstoffkomplexe, Pillen und Kapseln?

Man könnte hier je nach gegenwertiger Ausgangssituation sich auch die Frage stellen, ob man durch den Verzehr von SOJALL Vita Power überhaupt noch mehre isolierte Substanzen in Kapseln etc. benötigt?  

Auch könnte man, wenn sich jemand schon längere Zeit mit diversen isolierten Pillen bzw. Kapseln versorgt, diese eine Zeit lang durch 2-3 TL SOJALL Vita Power ersetzen, um den erwünschten Unterschied feststellen zu können. 

Dazu kommt noch, dass künstliche Vitamine dazu führen können, dass je mehr man an künstlichen Vitaminen aufnimmt,  die Aufnahmekapazität des Körpers für natürliche Vitamine aus der Nahrung eingeschränkt werden kann – weil der Körper sich vor Überlastung schützt, sagt ein bekannter Internist und Ernährungsmediziner einer österr. Klinik.

Wenn Sie noch ausführlichere  Erkenntnisse über die im SOJALL Vita Power enthaltenen Zutaten in Erfahrung bringen möchten, um den feinen Unterschied  selbst  beurteilen zu können, so fordern Sie bitte dazu unsere Zutateninfos an.

Unser Körper verlangt vollwertige Lebensmittel

Unsere Stoffwechsel benötigt für die Erhaltung eines gesunden Körpers Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sekundäre und tertiäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Faserreichtum, Ballaststoffe mit einer hohen biologischen Wertigkeit in unserer Nahrung. 

Wir brauchen Mikronährstoffe aus Pflanzen, die eine hohe antioxidative Kapazität und Leistungsfähigkeit haben. Die Natur kennt etwa 20.000 sekundäre Pflanzenstoffe. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Getreide, Obst, und Gemüse wurde besonders auf die bekannten Vitamine und Mineralien sowie Antioxidantien (vor allem Vitamin C, E, A und B) zurückgeführt.

Wir wissen heute, dass wir mit einer pflanzenbetonten Nahrung rund 50 bekannte lebensnotwendige Nährstoffe aufnehmen können. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Getreide, Obst, und Gemüse wurde besonders auf die bekannten Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sowie Antioxidantien (vor allem Vitamin C, E, A und B) zurückgeführt.

 Es ist offensichtlich, dass nicht nur essentielle Nährstoffe das Leben bzw. zelluläre Mechanismen regulieren, sondern dass auch nicht-essentielle Substanzen Stoffwechselvorgänge regulieren. Die Pflanze ist weit mehr als ein "Vielstoffgemisch" von einzelnen, chemisch definierten Einzelkomponenten. Der Wert als Naturheilmittel einer Pflanze ist vom Zusammenspiel der sekundären und tertiären Ballaststoffe abhängig. Die ganzheitliche Kräftekombination wirkt wie ein Orchester!

Was soll hier im Vergleich etwa ein größerer Komplex aus ca. 30 – 40, von Menschenhand gemixtem  beziehungsweise isoliertem Vitamin-, Mineralstoff-, Spurenelemente- oder Aminosäurekomplex zusätzlich bieten können? 

Fakt ist: Diese Eigenschaften können weder von pflanzlichen noch synthetischen Nahrungsergänzungen oder Nährstoffkomplexen, egal in welcher Konzentration auch immer, nachgeahmt werden, wenn ihnen die Ganzheitlichkeit fehlt!

Wer weiß überhaupt, welchen täglichen Bedarf jeder einzelne Mensch hat? Wie ernährt er sich ansonsten? Hat er mit einer vernünftigen Ernährung nicht bereits schon eine ausreichende Bedarfsdeckung? Und kann er überhaupt derart konzentrierte Nährstoffkomplexe im Rahmen der Verdauung aufnehmen?

 


 

//