FÜR MENSCH, TIER, PFLANZE UND UMWELT

Prüfen Sie Ihre pH-Werte und sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um Probleme zu vermeiden

 

Die richtigen pH-Werte:  
Milch 
Biestmilch
Scheidenschleim
bei beginnender Brunst
bei schwachen Rindern
guter Brunstverlauf am Ende d. Brunst
Sperma
Urin

6,6
5,5-5,8
7,2-7,5
5,9-6,4
6,8
6,4-6,9
8,5
6,5

 

Krankheitserreger zeigen immer erhöhte pH-Werte:

Brunstschleim bei Gebärmutterentzündung
Brunstschleim bei schwacher Brunst
Brunstschleim bei stiller Brunst
Milch bei Zellzahl, Mastitis
Milch bei Nachrindern u. nicht Aufnahme
Milch bei Durchfällen,
Festliegen höher als Milch bei Pansenacedose
Milch bei Appetitlosigkeit, Blähungen höher als

9,0
6,7
7,0
6,8-7,0
7,2
6,6
7,5-8,0
6,6

BIO-FUTTERMITTEL

AUSTRIA BIO-GARANTIE
AT - BIO - 301
für
SOJALL-NatuRen B
Fütterungssäure
speziell für Bio-Betriebe

SOJALL - Kalbin B
Ergänzungsfuttermittel
für Kälber
speziell für Bio-Betriebe

SOJALL - Ferklin B
Ergänzungsfuttermittel
für Ferkel
speziell für Bio-Betriebe


STALLHYGIENE